Über mich – Felix Bredschneijder

Geboren an einem Faschingsdienstag, 07.02.1978, in München. Mit 7 Jahren in den Landkreis gezogen, mit 14 nach Landsberg. Abitur 1997 am Ignaz-Kögler-Gymnasium, dort auch ein Jahr lang Schülersprecher. Und im Jugendbeirat Landsberg – den gab es damals auch schon…
Dann ein Jahr Zivildienst im Sozialzentrum St. Martin in der ambulanten Altenpflege. Eine sehr lehrreiche und verantwortungsvolle Zeit.
Schließlich zum Studium nach München, erst erstes, dann zweites Staatsexamen und ab Dezember 2006 als Rechtsanwalt zugelassen und angestellt in der größten Kanzlei in Landsberg. Seit Juli 2013 auf eigenen Wunsch und erfolgreich selbständig mit zwei Kollegen.
Relativ frisch und sehr stolz verheiratet mit meiner Frau, die ich auf dem Snowdance-Filmfestival 2015 kennen gelernt habe. Außerdem: ein Hund. Der macht allerdings nix. Der will nur spielen.
Im März 2014 in den Stadtrat und anschließend in den Verwaltungsrat der Stadtwerke der Stadt Landsberg gewählt worden.
Großer Fan des Landsberger Sports. Dabei selten auf den Promi-Plätzen, eher etwas zu laut im Stehbereich…
Leidenschaftlicher Fischer. Wer jemals im Sommer morgens um 7 im Boot auf dem Stausee bei Pitzling saß, weiß warum.
Gern draußen, am Wasser und auf Bergen. Oder drin am Herd oder mit Buch.
Gründlich verliebt in unsere Stadt. Kommunalpolitik ist für mich kein Hobby, sondern Berufung. Manchmal denke ich schon morgens unter der Dusche darüber nach, wie uns die Stadt weiterhin und noch mehr ihre schönen Seiten zeigen kann. Würde das gerne in Vollzeit weiter machen.

1900
geboren in München
1978
Rechtsanwalt in Landsberg
2006
Stadtrat in Landsberg

#obinspe

das Sagt die Presse

OB-Kandidat Felix Bredschneijder (SPD) will mehr Hü als Hott

Augsburger Allgemeine - 29.11.19

Landsbergs Oberbürgermeister bald in Rot?

Kreisbote - 16.09.19

OB-Wahl: Bredschneijder will für die SPD antreten

Augsburger Allgemeine - 15.09.19

Menü